/ fructa
space
/


2019

fructa talks
#2 Cana Bilir-Meier



CANA BILIR-MEIER: DÜŞLER ÜLKESI, Kunstverein in Hamburg, 2019, Foto: Fred Dott


fructa talks - #2 Cana Bilir-Meier

fructa talks ist eine Kooperation zwischen fructa space und Radio 80000. Für eine Stunde sprechen wir mit KünstlerInnen über aktuelle Projekte, Ausstellungen und ihre künstlerische Praxis.

Das Gespräch findet im Lost Weekend statt und wird live über Radio 80000 gesendet.

Der zweite fructa talk findet am 15. August um 19 Uhr statt.

Zu Gast ist Cana Bilir-Meier, die digitale Medien, Kunst und Film- und Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, an der Universität Sabancı in Istanbul sowie an der Schule für unabhängigen Film Friedl Kubelka studierte.

Sie arbeitet als Filmemacherin und Künstlerin und in Projekten der Kunst- und Kulturvermittlung. Ihre filmischen, performativen und textbasierten Arbeiten bewegen sich an den Schnittstellen zwischen Archivarbeit, Textproduktion, historischer Forschung und zeitgenössischer Medienreflexivität oder Archäologie.

2016 wurde ihre Arbeit mit dem Birgit Jürgenssen Preis ausgezeichnet, 2018 war sie ars viva-Preisträgerin. Ihre Arbeiten waren u. a. in der Tensta Konsthall (Stockholm), in der Kunsthalle Wien und auf der Diagonale – Festival for Austrian Film zu sehen.

Sie lebt in München und Wien.

www.canabilirmeier.com



fructa talks is a cooperation between fructa space and Radio 80000. For one hour we talk with artists about current projects, exhibitions and their artistic practice.

The conversation will take place at Lost Weekend and will be broadcast live on Radio 80000.

The second fructa talk will take place on the 15th of August at 7 pm.

We will host Cana Bilir-Meier, who studied digital media art, film and art education at the Academy of Fine Arts in Vienna, at the University Sabancı in Istanbul as well as at the school for independent film Friedl Kubelka.

She works as a filmmaker and artist in projects of art and cultural mediation. Her cinematic, performative and text-based works oscillate at the interfaces between archive work, text production, historical research and contemporary media reflexivity or archaeology.

Her work was awarded the Birgit Jürgenssen Preis in 2016 and the ars viva Prize in 2018. Her pieces have been shown at the Tensta Konsthall (Stockholm), the Kunsthalle Wien and the Diagonale - Festival for Austrian Film.

She lives in Munich and Vienna.

www.canabilirmeier.com

fructa talks - #1 Sophia Süßmilch


Please scroll down for English version


fructa talks ist eine neue Kooperation zwischen fructa space und Radio 80000. Für eine Stunde sprechen wir mit KünstlerInnen über aktuelle Projekte, Ausstellungen und ihre künstlerische Praxis.

Das Gespräch findet im Lost Weekend statt und wird live über Radio 80000 gesendet.

Der erste fructa talk findet am 18. Juli um 19 Uhr statt.

Zu Gast ist Sophia Süßmilch, geboren 1983 in Dachau, die als Meisterschülerin bei Stephan Huber Bildhauerei in München und Kontextuelle Malerei bei Ashley Hans Scheirl in Wien studiert hat. Sie arbeitet in und mit allen Medien und beschäftigt sich in ihrem Werk mit interpersonellen und persönlichen Grenzen. Ihre Arbeiten pendeln dabei zwischen ironischer Distanz und aggressiver Nähe. Süßmilch ist Trägerin des Bayerischen Kunstförderpreises 2018. Sie lebt in München und Wien.



fructa talks is a new cooperation between fructa space and Radio 80000. For one hour we talk with artists about current projects, exhibitions and their artistic practice.

The conversation will take place at Lost Weekend and will be broadcast live on Radio 80000.

The first fructa talk will take place on 18 July at 7 pm.

The first guest is Sophia Süßmilch, born 1983 in Dachau, who studied sculpture with Stephan Huber in Munich and contextual painting with Ashley Hans Scheirl in Vienna. She works in and with all media and in her practice deals with interpersonal and personal boundaries. Her works oscillate between ironic distance and aggressive closeness. Süßmilch was awarded the Bayerischer Kunstförderpreises 2018. She lives in Munich and Vienna.

fructa talks at
LOSTWEEKEND
Schellingstrasse 3
80799 Munich



1/13