/ fructa
space
/


2019

Super BOOKS
Haus der Kunst

<
Please scroll down for English version

Super Books im Haus der Kunst
Freitag, 10.05.19, 17 – 22 Uhr
Samstag, 11.05.19, 12 – 20 Uhr
we-are-superbooks.de

Mit „Super BOOKS“ werden zum ersten Mal auch in München autonome Künstlerpublikationen in größerem Umfang präsentiert. An zwei Tagen zeigen mehr als 50 KünstlerInnen, GestalterInnen und alternative VerlegerInnen ihre Produktionen im Terrassensaal des Haus der Kunst.

„Super BOOKS“ versteht sich in der Tradition unabhängiger, individueller Orte, die sich seit den 1960er Jahren im Umfeld der internationalen, postavantgardistischen Kunstszene für Künstlerpublikationen und deren Rezeption gebildet haben. Nicht zufällig sind Künstlerpublikationen auch Ausdruck der emanzipatorischen Absicht, die Kunst und ihren Markt zu demokratisieren und neue Kommunikations- und Distributionsnetze aufzubauen.

„Super BOOKS“ wird im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Archives in Residence: AAP Archiv Künstlerpublikationen“ veranstaltet und ist ein Kooperationsprojekt zwischen Haus der Kunst, AAP Archiv Künstlerpublikationen, Akademie der Bildenden Künste München und fructa space, München.
Der Eintritt ist frei.

Super Books at Haus der Kunst
Friday, 10.05.19, 5 pm – 10 pm
Samstag, 11.05.19, 12 am – 8 pm
we-are-superbooks.de

"Super BOOKS" will present autonomous artist publications on a larger scale in Munich for the first time. On two days, more than 50 artists, designers and alternative publishers will present their productions in the terrace hall of Haus der Kunst.

"Super BOOKS" is based on the tradition of independent, individual initiatives that have formed since the 1960s in the environment of the international, post-avant-garde art scene for artists' publications and their reception. It is no coincidence that artists' publications are also an expression of the emancipatory intention to democratize art and its market and to establish new communication and distribution networks.

"Super BOOKS" is part of the current exhibition "Archives in Residence: AAP Archive Artist Publications" and is a cooperation project between Haus der Kunst, AAP Archive Artist Publications, Akademie der Bildenden Künste Munich and fructa space, Munich.
Admission is free.


5/13