/ fructa
space
/


2020

CURRENTLY
Sophie Schmidt
Da warf sie ihre Zunge raus,
es gab keinen schöneren Vorhang

<

Sophie Schmidt

Da warf sie ihre Zunge raus,
es gab keinen schöneren Vorhang


Eine Oper über die Tragik des menschlichen Körpers

10.01.2020 - 15.02.2020
Vorgesang: 09.01.2020, 18 Uhr

Rezitativ mit Texten von Sophie Schmidt, Sophia Mainka, Christina Madenach und Lilian Robl: 30.01.2020, 18 Uhr

Premiere erster Akt: 14.02.2020, 18 Uhr

Wir freuen uns, das Jahr 2020 mit einem Projekt von Sophie Schmidt einzuläuten. In ihren Bildern, Skulpturen und Performances verkörperlicht sie Werdungs- und Transformationsprozesse, organische wie mechanische. Dabei schöpft sie in ihrer künstlerischen Praxis aus einem individuellen Kosmos aus Formen, Farben und Begriffen. Sophie Schmidt spielt mit organischen Motiven, bricht diese auf, verfremdet und verformt sie. Sie integriert gekonnt Sprache, die sie auf Bildern, in Titeln und in Performances nutzt. Neologismen und elegante Wortverbindungen eröffnen wilde Assoziationsräume. Ihre Arbeiten sind konsequent, auf den ersten Blick wirken sie fast zart, aber haben doch eine immanente Kraft. Sie spricht elementare Themen an und verhandelt diese poetisch, expressiv und mit Liebe zum Detail.

Geöffnet nach Vereinbarung.

Unterstützt durch die Landeshauptstadt München

ENGLISH VERSION

Sophie Schmidt

Da warf sie ihre Zunge raus,
es gab keinen schöneren Vorhang


An opera about the tragedy of the human body

10.02.2020 - 15.02.2020

Vorgesang: 09.01.2020, 6 pm

Rezitativ with texts by Sophie Schmidt, Sophia Mainka, Christina Madenach und Lilian Robl: 30.01.2020, 6 pm

Premiere of the first act: 14.02.2020, 6 pm

We are pleased to ring in the year 2020 with a project by Sophie Schmidt. In her paintings, sculptures and performances she embodies processes of development and transformation, both organic and mechanical. In her artistic practice she draws from an individual cosmos of forms, colours and concepts. Sophie Schmidt plays with organic motifs, breaks them up, alienates and deconstructs them. She skilfully integrates language, which she uses in her pictures, titles and performances. Neologisms and elegant word combinations open up wild spaces of association. Her works are consistent, at first glance they seem almost delicate, but they do have an immanent power. She addresses elementary themes and negotiates them poetically, expressively and with love for detail.

Open by appointment

fructa is an art space dedicated to facilitating creative exchange.

fructa space 🍓 Leonrodstraße 89 80636 Munich

Open: Thursday - Saturday, 2 - 6 pm and by appointment.


3/16